Baut Audio Technica den Technics 1210?

Habe ich gerade im Musica Nova Newsletter gefunden:
„6. Ach ja, noch ein hochinteressanter Neuzugang: Audio Technica Japan, bekannt durch hochwertige Tonabnehmer, hat vor einiger Zeit alle Produktionswerkzeuge des legendären Technics SL-1210 Plattenspielers, der in tausenden von Discotheken rund um die Welt noch heute im Einsatz ist, übernommen. Audio Technica bietet nun eine verbesserte Version dieser Legende an: Zusätzliche Geschwindigkeit 78 rpm, eingebaute Phonovorstufe und der USB Ausgang sind nur ein kleiner Teil der Verbesserungen. Der SL 1210 wurde bis zum Ende seiner Produktion für ca. 800,00 € angeboten. Und jetzt kommt die eigentliche Sensation: Den AT-LP120USBC, so lautet die neue Bezeichnung dieses Plattenspieler, kann ich für bemerkenswert geringe 333,00 € anbieten. Richtig gelesen: DREIHUNDERTDREIUNDDREISSIG. Und das inkl. hochwertigem Tonabnehmer AT-95E, fix fertig montiert und spielbereit.“

Optisch und vom Gewicht her erscheint mir das schon glaubwürdig – aber das der trotz der Mehrausstattung nur noch gute 300€ kosten soll macht mich doch etwas skeptisch. Hat den AT schon einer in der Hand gehabt? Vielleicht sogar schon zerlegt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.