Wiederbelebung einer Legende Technics 1210

Hallo zusammen,

anbei möchte ich über die Restauration und Modifikation einer der Legenden und wohl für mich robustesten Plattendreher überhaupt berichten. – Den Technics 1210 MK2

Ausgangsbasis war ein 13 Jahre altes Gerät, dass schon sämtliche Diskothekeneinsätze hinter sich gebracht hatte und auch demzufolge entsprechend aussah. Dazu ist zu sagen, dass dieser Technics 1210MK2 bereits einen besonderen Umbau hatte, der es ermöglicht,über den originalen Pitchbereich von +/-8% hinaus auf sagenhafte +/-28% zu regeln. Dies war/ist für bestimmte Musikrichtungen unabkömmlich, um alle Elemente breitgefächert ineinander vermixen zu können.

Was war das Ziel der Restauration :
Ziel war es, diesen Technics so zu restaurieren bzw. zu modifizieren, dass dieser um ein paar funktionen erweitert wird, dabei als edel empfunden wird, ohne dabei jedoch als überladen zu wirken, um ihn dann zukünftig im Hifi-Regal platzieren zu können.

Was wurde gemacht:
– Umlackierung auf Hochglanz tiefschwarz inkl. aller original Schriftzüge
im Siebdruckverfahren.

– Austausch der Tonarmbasis inkl. neuem Tonarm vom 1200er inkl. kompl.
Überholung

– Neues Pitchornament vom 1200er.

– Umbau aller Beleuchtungen auf blaue LED´s inkl. einer zusätzlichen
Pitchfaderbeleuchtung

– Austausch der Chinchkabel gegen hochwertige Sommer Onyx Kabel mit
neuem hochwertigen Erdungskabel und Neutrik Chinchsteckern.

– neuer Pitchfader inkl. eines kompl. neuem Abgleichs

– Pitchumbau von original +/- 8% auf +/- 28% der mit einem Schalter in
3 Stufen unterteilt wird bzw. sollte der bereits vorhandene Pitchumbau
erneuert werden.

– Ein/Ausschalter vom M3D

Fotos vom Ausgangszustand vor der Restauration/Modifikation werde ich noch nachliefern.